hundehimmel


Es gibt Engel, die dürfen auf der Erde bleiben,
bis sie ihre Flügel bekommen.
Sie kommen auf 4 Pfoten daher…
Ihre Augen lehren uns Sanftmut,
ihre Blicke Treue und ihre Nähe Vertrauen.
Und bis diese Engel ihre Flügel bekommen, nennt man sie Hunde.


24.08.2022:

Am 22.08.2022 ging KIKA über die Regenbogenbrücke.

Am Samstag hat sie schon nichts mehr gefressen. Sonntag konnte sie kaum noch aufstehen. Sie hatte im ganzen Körper Tumore und Metastasen.
Montag kam dann die Tierärztin und musste sie erlösen. Das ganze Rudel war bei ihr. Seniorin KiKA hatte noch 2 schöne Jahre.

Traurige Grüße
Familie K.

Kika Zuhause Hundehimmel kl

23.08.2022:

Paris (11.02.2010 - 16. Juli 2022)

Als Tipsi im Oktober 2012 aus Klembow bei uns ankommend, nannten wir dich Paris und du erobertest unser Herz im Sturm.

Mit noch rosa Pfötchen hast du die Welt erkundet. Wir sprangen gemeinsam über Bäche, kletterten ins Unterholz und erlebten noch unzählige andere Abenteuer Seite an Seite. Bälle und Frisbees waren dir zuerst suspekt, wurden aber schnell zu deinem liebsten Spielzeug. Außer im Schlaf hat man dich so selten ohne einen gesehen.

Selten haben wir schöneres erlebt, als dich aufblühen zu sehen. 2017 haben wir dir Kore als Partnerin fürs Leben an die Seite gestellt und ihr ward schnell unzertrennlich. Das Hundeglück war perfekt und unser Mensch-Hund-Rudel harmonisierte.

Leider wurdest du viel zu früh durch Krebs aus unserem Leben gerissen.

Wir alle vermissen dich jeden Tag, die schönen Jahre mit dir werden immer bei uns bleiben. Danke Paris!

In Liebe deine Familie
Dirk, Dörte, Elisa, Benny und Kore

PARIS Tipsi Hundehimmel kl

11.08.2022:

Wir mussten den lieben Hundeopi Szerkan ca. 15 Jahre (auf dem Bild der Schwarze) über den Regenbogen gehen lassen. Er hatte Arthrose, zuletzt auch in den Vorderbeinen und irgendwann helfen gute Pflege und Medikamente auch nicht mehr. Er ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen. Nach 11 Jahren Tierheim hatte er noch 2,5 schöne Jahre im Tierparadies am Kanal. Die vielen Jahren im Tierheim hatten ihre Spuren hinterlassen, aber böse oder aggressiv war er nie, nur zurückhaltend und mißtrauisch und auch das wurde mit der Zeit weniger. Ein Chancenloser, der doch eine Chance bekam. Wir haben es keinen Tag bereut.
Danke an seine Paten, die uns unterstützt haben.

Es grüßt
Anja vom Tierparadies am Kanal

SZERKAN Hundehimmel Aug22 2 kl

23.07.2022:

Liebes Team der Hundehilfe Polen,
heute schreiben wir aus einem traurigem Anlass.

Völlig, unerwartet, wie aus dem Nichts, mussten wir am letzten Mittwoch unseren über alles geliebten Frodo über die Regenbrücke gehen lassen. Wir können es immer noch nicht begreifen.

Im Dezember 2013 zog der kleine Mann aus P.T. (über die Pflegestelle von Frau F.) mit zarten 8 Monaten bei uns ein. Seine Hüften waren in einem schlechten Zustand, aber das haben wir  gemeinsam, allen voran Frodo, sehr gut hinbekommen und gemeistert. Und daran sollte er auch nicht sterben müssen.

Ein ruptierter Milztumor und Lebertumor rissen innerhalb von 5 Stunden unseren Frodo aus unserem Mensch-Hunde-Rudel. Morgens/Vormittags ging es ihm noch gut. Es gab keine Anzeichen. Der jährliche Seniorencheck war unauffällig.

Frodo, unser Muckel, war einfach ein Sonnenschein. Das was jeder Besitzer sagt: der beste Hund der Welt! Auf Frodo trifft es aber auch absolut zu. Genügsam, zu Mensch und Hund und anderen Tieren einfach nur lieb, jeder Konfrontation aus dem Wege gehend, schnuffeln, einfach dabei sein….  Das machte ihn glücklich, das machte uns glücklich! Eine Seele von Hund! So wurde/wird er von anderen und uns gesehen. Und genau das beschreibt ihn zu 100%.

Ich hoffe er weiß wieviel er uns bedeutet, wieviel er uns gegeben hat! Und ich hoffe, dass wir ihm genauso viel geben konnten wie er uns! Das einzige was wir ihm noch geben durften ist eine schmerzfreie Erlösung. (wobei das gerade nicht viel Trost bietet)

Frödi…..wir vermissen dich und werden dich immer vermissen! In unseren Herzen bleibst Du für immer!

R.I.P. lieber Frodo! (geboren 01.04.2013 – gestorben 20.07.2022)

FRODO PT Hundehimmel 1 Juli22 raFRODO PT Hundehimmel 2 Juli22 ra

 

Liebes Team der Hundehilfe Polen, ihr macht eine so tolle Arbeit und wir hoffen, dass noch einige Menschen mit euch, durch euch einen so tollen Hund bekommen wie unseren Frodo. 

Liebe Grüße Claudia und Burkhard

JUNI 2022

Und immer wieder müssen wir uns fragen WARUM......
...warum hat das Schicksal es so entschieden.

Der kleine Zavek ist gegangen. Sein kurzes Leben hier auf dieser Erde, das sicher die meiste Zeit nicht schön war, ist zu Ende. Er sollte sich auf eine ganz andere Reise machen..hatte doch sein Ausreiseticket schon sicher....Er wurde erwartet von den lieben Menschen im Tierheim Bückeburg, die sich ganz sicher waren, das er schnell ein Zuhause finden würde. WARUM? Warum wurde er nur einen Tag vor seiner großen Reise so schlimm gebissen, das er an den Folgen dieser Verletzungen gestorben ist? Wir werden keine Antwort finden und müssen mit unserer Traurigkeit und Hilflosigkeit hier zurück bleiben.
Hab es gut, kleiner Zavek - dort, wo Du jetzt bist. Wir werden dich nicht vergessen.

Bel 723067 8 ZAVEK Hundehimmel

Und auch um den alten Rüden Ares trauern wir und fragen uns wieder WARUM? Warum gibt es Menschen, die ihre Tiere so schlecht behandeln? Fast verhungert kam der alte Ares ins Tierheim. Nach so langer Zeit wurde er zumindest medizinsch versorgt und bekam regelmässig sein Futter. Und wie freute er sich, wenn er ein wenig Zuwendung bekam. Und es gab da Menschen, die ihn gesehen haben...die diesem sanften lieben Senior noch einmal ein Zuhause schenken wollten - ihn lieben und umsorgen. Aber auch hier sollte es nicht sein.
Vor einigen Tagen ist auch Ares gegangen... sein alter Körper war zu müde um weiter den Tierheimalltag aushalten zu können.
Wir alle - und besonders auch die lieben Menschen, die ihn schon in ihr Herz geschlossen hatten, werden ihn nicht vergessen.

BEL 050279 ARES Hundehimmel 29.06.22

LEWIK - Es ist immer zu früh.

Eine harmlos scheinende Sache verkomplizierte sich und Lennie ging es überraschend schnell immer schlechter. Wir mußten ihm am Abend des 15.6.22 helfen.

Geboren im Oktober 2007, am 26.2.2010 nach Wojtyszki gekommen als 40498, danach war er in Jasionka gewesen. Anfang April 2021 sah ich sein Vermittlungsportrait und 4 Wochen später durfte er zu uns reisen.
Ein einfach nur unendlich lieber, bescheidener und stets zufriedener Hund! Er machte alles bereitwillig mit, wünschte sich aber im Grunde nur eins wirklich: Ruhe. Warme weiche Schlafplätze, ein bißchen Herumschlendern im Garten bei schönem Wetter und gutes Futter in ausreichender Menge, das war seine Vorstellung vom perfekten Leben. Er war gerne für sich, schätzte aber die unaufdringliche Nähe seiner Hunde- und Katzenfreunde, mit denen er stets gern die Körbchen geteilt hat.

Die Zeit, die ihm, die uns zusammen vergönnt war, war kurz. Viel zu kurz.

Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber, sondern lächeln, dass sie gewesen.

LEWIK Lennie Hundehimmel 15.06.22 kl

   
© Copyright © 2011-2017 by Hundehilfe Polen e.V.. All Rights Reserved.